Oregano (Origanum)

Der griechischen Mythologie zufolge ist der Oregano eine Gabe der Göttin Venus an die Sterblichen, damit er ihr Leben verbessere. Im antiken Griechenland symbolisierte er Freude und Glück. In der griechischen Küche ist der Oregano das am häufigsten genutzte Gewürzkraut und sein Geschmack ist eng mit der griechischen Natur verbunden. Der griechische Oregano gilt als der beste auf der Welt. Er besitzt ein starkes Aroma und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Eigenschaften – Verwendung: Bakterientötende, entzündungshemmende Eigenschaften. Hilft bei Durchfall. Als Kräutertee getrunken, ist er ein ausgezeichnetes Stärkungsmittel, lindert den Husten und stärkt das Immunsystem. In der Kochkunst wird er zur Würzung des Griechischen Salats, von Fleisch und Suppen genutzt.

Zubereitung: Einen Teelöffel in 250 ml Wasser geben und wenige Minuten kochen. Anschließend filtern und mit Honig versüßt warm trinken.

OREGANO